1LIVE Informant

Ärger um Zeltcamp gegen Braunkohle

16.06.2019

Es gibt weiter Proteste gegen den Braunkohleabbau in NRW. Heute haben Aktivisten von "Ende Gelände" ihre ersten Zelte deswegen aufgebaut. 🏕️ Und zwar in Viersen am Niederrhein. Von da wollen sie von Mittwoch bis Sonntag gegen Kohle demonstrieren. Noch gibt's aber Streit um den Ort in Viersen.

Warum?

Die Polizei in Aachen meint, dass das Gelände da nicht für das Camp geeignet ist. Das Verwaltungsgericht Aachen sieht das anders und hat "Ende Gelände" grünes Licht gegeben - auf dem Platz finden auch Festivals statt, es ist also genug Platz für die angemeldeten 6.000 Teilnehmer.

Und jetzt?

Die Polizei will das nicht hinnehmen und hat noch mal Beschwerde eingelegt. ✋ So oder so wird es am langen Wochenende aber wohl Demos im Rheinischen Revier geben. Allein die Klimaschutz-Bewegung "Fridays for Future" will am Samstag mit bis zu 20.000 Menschen einen Protestmarsch am Tagebau Garzweiler machen. 👭👬👫