1LIVE Informant

Urteil zu Geldgeschenken nach einer Trennung

17.06.2019

Eine Trennung ist ja oft schon hart genug. 💔 Und manchmal geht's dann auch noch um Kohle. 💵 Aber was passiert mit Geschenken? Genauer gesagt: mit größeren Geldgeschenken der Eltern oder Schwiegereltern? Dazu gibt es heute eine Entscheidung am Bundesgerichtshof.

Worum geht's genau?

Es wird ein Fall aus Brandenburg verhandelt. Da hatten Eltern ihre Tochter und deren Freund mit 100.000 Euro unterstützt. Sie wollten sich ein Haus kaufen. 🏠 Nach der Trennung forderten die Eltern den Anteil des Ex-Freundes zurück. Ob der es tatsächlich zurückzahlen muss und in welcher Höhe, darüber entscheidet jetzt der BGH.

Schwierige Frage...

Ja. Schenkungen können zwar grundsätzlich rückgängig gemacht werden. Allerdings müssen sich die Lebensumstände dafür "gravierend ändern", was bei einer Trennung ja der Fall ist. Jetzt geht es um die Frage, wie so etwas berechnet wird. Die BGH-Richter haben vor Wochen schon angekündigt, dass es da Neuerungen geben könnte.