1LIVE Informant

Mehr Schutz vor Übergriffen am Arbeitsplatz

21.06.2019

Leider reicht ein "Stopp" oft nicht aus, um sich gegen Übergriffe am Arbeitsplatz zu schützen. Deswegen hat die Arbeitsorganisation der UNO jetzt einen neuen Vertrag auf den Weg gebracht, der Betroffenen helfen soll.

Was steht drin?

Der neue Vertrag schreibt zum Beispiel vor, wie Gewalt und Belästigungen bei der Arbeit verhindert werden sollen. Und: Mitarbeiter sollen ein Recht darauf haben versetzt zu werden - wenn sie Sorge haben, auf der Arbeit oder auf dem Weg dorthin bedrängt zu werden.

Gilt das überall?

Solche Verträge gelten nur in den Ländern, die sie auch unterschreiben. Schwule, Lesben und Transsexuelle werden in dem Vertrag übrigens nicht besonders geschützt. Vor allem afrikanische Länder hatten das verhindert. 👎