1LIVE Informant

Neues Abi bringt 1.000 Stunden mehr Unterricht

25.06.2019

Zu viel Stoff in zu kurzer Zeit und zu viel Stress für Schüler, Lehrer und Eltern - das waren die Hauptgründe warum die Landesregierung letztes Jahr das verkürzte Abitur nach zwölf Jahren abgeschafft hat. Ab Herbst heißt es an den meisten Schulen in NRW wieder: Abi nach 13 Jahren. Das Schulministerium hat jetzt die neuen Lehrpläne dafür ins Netz gestellt. 📖

Und??

Im Vergleich zum Turbo-Abi werden Schüler rund 1.000 Unterrichtsstunden mehr haben. Sie sollen größtenteils auf alle Fächer verteilt werden - in einigen soll man aber verhältnismäßig mehr Stunden haben als früher. 🤓

In welchen?

In Erdkunde, Politik und Geschichte vor allem. Aber auch in Mathe, Naturwissenschaften und Englisch wird es mehr Stunden geben. Verpflichtend ist das längere Abi nicht - die Schulen dürfen selbst entscheiden und können auch beim verkürzten Abi bleiben. Von den mehr als 600 NRW-Gymnasien wollen das aber nur drei.