1LIVE Informant

Das Letzte: Keine Panik vor neuer Dürre!

25.06.2019

Jede Menge Sonne und Temperaturen weit über 30 Grad: Wir erleben die bisher heißeste Woche des Jahres. Und passend dazu gibt’s die ersten Warnungen vor Hitze-Schäden, Waldbränden und Dürre. ☀️😓 Klimaforscher aus Berlin warnen aber vor Panikmache.

Was sagen sie?

Sie haben sich angeguckt, wie die Böden im Moment aussehen. In Nord- und Ostdeutschland sind die zwar trockener als sonst - auch in Teilen von NRW, am Niederrhein und im Münsterland. Trotzdem sind wir laut den Forschern noch weit von den Problemen und Schäden des letzten Sommers entfernt.

Erzähl nochmal...

Da war es wochenlang extrem heiß und es gab so gut wie keinen Regen. Teile der Ernte sind deshalb kaputt gegangen, Bäume vertrocknet und Fische gestorben - zum Beispiel im Aasee in Münster. Der letzte Sommer war laut den Forschern ein Extremereignis.