1LIVE Informant

Acht Wale wieder in Freiheit entlassen

27.06.2019

Was du hier siehst, ist eine Luftaufnahme vom sogenannten "Wal-Gefängnis" in Russland. Im Februar kam raus, dass in der Anlage knapp 100 Belugas und Orcas in viel zu kleinen Tanks gefangen gehalten werden. Damals gab es heftige Proteste, von Tierschützern und Wissenschaftlern.

Hat's was gebracht?

Ja, heute gibt es in dem Fall gute Nachrichten: Die ersten acht Tiere wurden freigelassen. Sechs Belugas und zwei Orcas. Damit sie in ihre Heimatgewässer kommen, müssen die Tiere aber 1800 km befördert werden. Bis alle Wale frei sind, dauert es wohl noch bis Oktober.

Warum gefangen?

Offiziell zu "Bildungs- und Kulturzwecken". Wahrscheinlich aber einfach aus Profitgier. Die Wale sollten an Zoos zum Beispiel in China verkauft werden. In vielen Delfinarien werden immer noch Wale gehalten. Und das, obwohl Experten sagen, dass die Tiere dort nicht artgerecht gehalten werden können. 😥