1LIVE Informant

Automobilclubs reagieren auf E-Scooter

29.06.2019

Bist du auch schon mit einem E-Scooter gefahren oder hast du vielleicht selbst einen? Seit zwei Wochen sind sie auf deutschen Straßen ja erlaubt. Leider hat es schon einige Unfälle gegeben - mit fast 20 Verletzten. Automobilverbände kommen deshalb jetzt mit einer altbekannten Forderung um die Ecke.

Worum geht's?

Um mehr und vor allem auch um breitere Fahrradwege. 🚲 Gemeint sind solche Situationen wie hier. ⬆️ Denn da, wo keine Radwege sind, dürfen E-Scooter ja auf der Straße fahren. Die Automobilclubs sagen, dass es zum Beispiel zu Problemen kommt, wenn ein Rollerfahrer abbiegen will. Das kann er ja nicht anzeigen, weil er mit den Händen den Lenker halten muss.

Außerdem raten sie dazu, dass Leute vorher üben sollten, zum Beispiel auf ihrem Privatgrundstück. Denn für die E-Scooter braucht man ja keinen Führerschein. Jeder darf sie ab 14 fahren. Aber kaum einer hat Erfahrung damit.