1LIVE Informant

Sea-Watch-Kapitänin soll verhört werden

30.06.2019

⬆️ Das ist Carola Rackete, sie hat mit dem Rettungsschiff "Sea Watch 3" und 40 Flüchtlingen an Bord im Hafen der Insel Lampedusa angelegt - ohne Erlaubnis. Dafür ist sie von den italienischen Behörden festgenommen worden. Aber sie bekommt viel Unterstützung. 💪

Von wem?

➡️ Jan Böhmermann und Klaas Heufer-Umlauf haben zu Spenden für mögliche Prozesskosten aufgerufen - fast 690.000 Euro sind schon zusammengekommen.
➡️ Bundespräsident Steinmeier und Außenminister Maas haben die Festnahme kritisiert. Sie sagen, dass es kein Verbrechen ist, Menschen zu retten.

Wie geht's weiter?

Die italienische Polizei will die 31-jährige Kapitänin heute befragen. Ihr Anwalt hat schon gesagt, dass die Lage an Bord des Flüchtlingsschiffs hoffnungslos war und Rackete die verzweifelten Menschen einfach nur an Land bringen wollte.