1LIVE Informant

Zwei Jahre keine Steuern für Tierheim-Hunde

01.07.2019

Eine weitere Stadt in NRW unterstützt Menschen, die Hunde aus dem Tierheim holen. In Duisburg hat der Stadtrat entschieden, dass sie zwei Jahre lang keine Hundesteuer bezahlen müssen. 🐶

Warum das?

Die Politiker hoffen, dass sich so mehr Leute dazu entscheiden, einem Hund aus dem Tierheim ein neues Zuhause zu geben. 🏡 Dadurch sollen die Heime entlastet werden. Die Betreiber sagen: Junge Hunde gehen meist gut weg. Andere sind aber viele Jahre im Tierheim. Auch da soll die Steuerbefreiung helfen.

Was spart man sich?

In Duisburg zum Beispiel 132 Euro - so viel kostet ein Hund Steuern pro Jahr. Einen Bonus für Hunde aus dem Tierheim gibt es auch in anderen NRW-Städten - zum Beispiel in Düsseldorf, Wuppertal und Arnsberg. In Lippstadt und Iserlohn müssen Hundebesitzer sogar drei Jahre lang keine Steuer für ihr Tier bezahlen. 👍