1LIVE Informant

NRW-Innenminister will echte Namen im Netz

03.07.2019

NRW-Innenminister Reul fordert, dass User im Netz nur unter ihrem echten Namen posten dürfen. Anlass ist der neue Verfassungsschutzbericht.

Was steht da drin?

Laut dem stieg die Zahl rechter Gewalttaten leicht an im Vergleich zu 2017. Der Innenminister sagt, dass viele durch den Hass im Netz angestachelt werden. Er hofft, dass man das besser verfolgen kann, wenn User unter echtem Namen posten. Hier in NRW gab es letztes Jahr übrigens auch deutlich mehr linke Gewalt. Die Zahl der Straftaten ist um 130 Prozent gestiegen.

Warum das?

Das liegt vor allem an den Übergriffen im Hambacher Forst. ⬆️ Der Innenminister sagt: Wer Polizisten mit Steinen bewirft, sei kein Klimaschützer, sondern Gewalttäter. Reul fordert die Fridays for Future-Aktivisten auf, bei ihren Demos weiter friedlich zu bleiben. 👍