1LIVE Informant

Tausende demonstrieren für Seenotrettung

06.07.2019

In mehr als 100 deutschen Städten sind heute Nachmittag tausende Menschen auf die Straße gegangen - so wie hier in Köln ⬆️. Auch in Düsseldorf, Aachen oder Berlin gab's Demos. Die Message war überall die gleiche: Die Seenotretter im Mittelmeer sollten nicht zu Kriminellen gemacht werden.

Wie Carola Rackete?

Genau. Der deutschen Kapitänin droht in Italien ja möglicherweise eine Haftstrafe, weil sie 40 Menschen aus dem Mittelmeer gerettet und nach Italien gebracht hat. Die Geschichte könnte sich jetzt wiederholen. Es ist nämlich schon wieder ein deutsches Rettungsschiff unterwegs.

Nach Italien?

Ja. Es ist die "Alan Kurdi" der Rettungsorganisation Sea-Eye. Sie hat 65 Flüchtlinge von einem Schlauchboot vor der libyschen Küste gerettet. Und steuert auf die italienische Insel Lampedusa zu. Italiens Innenminister Salvini hat dem Schiff verboten, weiter zu fahren. 🚫