1LIVE Informant

Rettungsschiff ignoriert Hafen-Verbot

06.07.2019

Schon wieder haben sich Seenotretter mit der italienischen Regierung angelegt. Diesmal war es eine italienische Hilfsorganisation. Ihr Segelschiff Alex ist zur Insel Lampedusa gefahren ⬆️ - obwohl Innenminister Salvini das ja verboten hat.

Und jetzt?

Salvini will keinen an Land lassen. An Bord sind fast 60 Leute. Neben der Crew auch 41 Menschen, die die Helfer aus dem Mittelmeer gerettet haben. Was jetzt mit ihnen passiert, ist unklar. Vor Italien wartet übrigens auch noch ein deutsches Rettungsschiff darauf, anlegen zu dürfen.

Wie geht`s weiter?

Ein Sprecher der deutsche Hilfsorganisation Sea-Eye hat gesagt, dass sie sich erstmal an das Verbot halten wollen und nicht weiter nach Lampedusa fahren. Was sie stattdessen machen wollen, ist nicht klar.