1LIVE Informant

Diskussion über Missbrauchs-Predigt in Münster

08.07.2019

In Münster gibt es heute Abend einen ungewöhnlichen Termin: in einer katholischen Kirche ⛪. Da ist eine Aussprache geplant - über einen Priester, der Vergebung gefordert hatte für sexuellen Missbrauch - und zwar für die Täter.

Krass, erzähl mehr!

Der Priester hat in einer Predigt zum Thema Missbrauch in der Kirche gesagt: Man könne Priestern vergeben, die andere Menschen sexuell missbraucht haben. Viele Gottesdienstbesucher hatten dann die Kirche aus Protest verlassen.

Wie geht's weiter?

Bei der Aussprache heute Abend sollen die Leute ihrem Ärger darüber Luft machen können. Der Priester soll eigentlich nicht mehr predigen dürfen. Er ist auch schon im Ruhestand. Auch der Bischof von Münster hatte die umstrittene Predigt kritisiert. In der katholischen Kirche hat es Tausende Fälle von sexuellem Missbrauch gegeben.