1LIVE Informant

Mehr Angriffe auf Schiris im Amateurfußball

09.07.2019

"Schiri, wir wissen, wo dein Auto stand ..." Im Fußball gehören solche Sprüche noch zu den harmloseren Sachen. Neue Zahlen vom DFB zeigen jetzt: Im Amateurfußball gibt es immer wieder Angriffe auf Schiedsrichter - Tendenz steigend. 💪

Wie viele?

In der Saison 2018/2019 hat der DFB 2.906 verbale und körperliche Attacken auf Schiris im Amateurbereich registriert. Das sind mehr als in der Saison davor - obwohl es viel weniger Spiele gab. Letzten Monat sind zum Beispiel zwei Schiedsrichter in Duisburg krankenhausreif geschlagen worden. 😓

Heftig.

Findet der DFB auch. Deshalb läuft gerade auch eine bundesweite Umfrage, um herauszufinden, wie Schiedsrichter in den unteren Ligen besser geschützt werden können.