1LIVE Informant

"Identitäre Bewegung" als rechtsextrem eingestuft

11.07.2019

Der Verfassungsschutz will ab jetzt eine rechte Gruppe noch intensiver beobachten, die schon länger für Schlagzeilen sorgt: die "Identitäre Bewegung".

Wer ist das genau?

Eine in Deutschland ziemlich bekannte Bewegung - obwohl sie nur etwa 600 Mitglieder hat. Sie macht vor allem im Netz Propaganda. Über Facebook und Instagram wird gegen Ausländer gehetzt - mit Influencern, die Shirts von rechtsextremen Marken tragen.

Was sagen die?

Sie behaupten zum Beispiel, dass die deutsche Bevölkerung durch Ausländer ausgetauscht werden soll. Der Verfassungsschutz hat die "Identitäre Bewegung" jetzt offiziell als verfassungsfeindlich eingestuft. Ihre Positionen sind nicht mit dem Grundgesetz vereinbar.