1LIVE Informant

Menschenrechte am Urlaubsort

20.07.2019

Sommer, Sonne, Strandurlaub - macht mega Spaß, das ist klar. Aber was, wenn der Drink an der Bar in Thailand plötzlich von einer Minderjährigen serviert wird. Oder die Zimmermädchen im Hotel tatsächlich noch Mädchen sind? Das ist ein großes Problem, sagt die Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung...

Aber was tun?

Sie sagt, wenn wir uns schon die Zeit nehmen um Hotels, Flüge und Co. im Netz zu vergleichen, können wir auch mit ein paar Klicks die Menschenrechtslage in dem Land überprüfen - zum Beispiel bei Amnesty International...

Und dann?

Weiß man wenigsten vorher, ob man wirklich in das Land fahren will. Und das übt dann Druck auf die Länder aus, vielleicht was an der Lage zu verbessern.
Außerdem wird wohl auch gerade darüber nachgedacht, die Reiseanbieter in die Pflicht zu nehmen, dass die auch auf die Menschenrechte in den Urlaubsländern achten sollen.