1LIVE Informant

Hitze sorgt für mehr Fehltage im Job

23.07.2019

Egal ob du Team Sonnenanbeter ☀️ oder Team Schattensucher ⛱️ bist: Im Schnitt machen heißere Temperaturen in den letzten Jahren auch uns Menschen mehr zu schaffen. Laut Bundesregierung sind die Fehltage im Job durch Hitze und Sonnenlicht mehr geworden.

Zahlen, bitte!

Kommen von den gesetzlichen Krankenversicherungen: 2008 waren wegen Hitzschlag, Sonnenstich, Wasserverlust und ähnlicher Probleme noch weniger als 20.000 Fehltage gezählt worden. Letztes Jahr waren es rund 40.000 und 2015 - dem letzten heftigen Hitze-Jahr - sogar mehr als 50.000. 🌡️ Dabei gibt es eine besondere Risikogruppe.

Welche?

Leute, die im Freien arbeiten. Sie bekommen natürlich besonders viel Sonne hab. Sieht man auch daran, dass bei Dachdeckern, Maurern, Straßenbauern und Landwirten inzwischen schon eine neue Berufskrankheit häufiger anerkannt wird: bestimmte Formen von Hautkrebs.

Was tun?

Ärzte fordern Hitzepausen und dass bei extremen Temperaturen das Tempo auf der Arbeit rausgenommen werden kann - wenn es keine Klimaanlage gibt. Speziell für den Bau fordert die Linkspartei auch mehr Kontrollen, damit sich Arbeitgeber an Schutzvorschriften halten. Die Linke hatte die Zahlen bei der Bundesregierung angefragt.