1LIVE Informant

Flyboard-Versuch fällt ins Wasser

25.07.2019

Der Traum vom Fliegen - beschäftigt auch heute noch die Erfinder. Das hier ist in dem Bereich der letzte Stand der Technik - das Flyboard. Der Erfinder ist ein Franzose, jetzt wollte er damit als erster "fliegender Mensch" den Ärmelkanal überqueren.

Und?

Hat leider nicht so gut geklappt. Ein paar Minuten nach dem Start in Südfrankreich war Feierabend. Da wollte der Franzose auf einem Schiff seinen Tank auffüllen, das hat sich aber in den Wellen so stark bewegt, dass er nicht landen konnte und ins Wasser gestürzt ist.

Verletzt?

Nee, zum Glück ist alles gutgegangen. Er hatte nur eine kleine Schürfwunde am Arm. Da hat er noch mal Glück gehabt, wenn man bedenkt, dass er mit seinem düsengetriebenen Fluggerät mit 170 km/h übers Wasser geschossen ist. 😮