1LIVE Informant

Videoschalten statt Dienstreisen für Politiker

25.07.2019

Mal eben von Bonn nach Berlin jetten ✈️, um was zu besprechen - das machen Mitarbeiter von Ministerien und Behörden regelmäßig. Jetzt haben sich Bundestags-Politiker überlegt 🤔: Hmm....wir könnten ja auch eine Videokonferenz machen! 📽️📲

Revolutionär!🙄

Ja, oder? 😉 Der Umweltausschuss im Bundestag hat beschlossen, dass es jetzt standardmäßig Videoschalten geben soll, bevor Mitglieder aus Bonn Geld dafür raushauen, nach Berlin zu fahren, oder sogar klimaschädlich das Flugzeug nehmen. Und das, obwohl sich die Regierung ja Klimaschutz auf die Fahnen schreibt...

Wird oft geflogen?

Nach einem Zeitungsbericht gab es letztes Jahr fast 230.000 Inlandsflüge von Ministeriums-Beschäftigten. Meistens eben Bonn-Berlin-Bonn, weil die Politiker zwei Dienstsitze haben. Größter Vielflieger ist laut dem Bericht das Verteidigungsministerium. Das könnte sich dann jetzt ändern.

Warum erst jetzt?

Die Frage stellen sich offenbar auch einige im Umweltausschuss. Ein FDP-Politiker nannte es Irrsinn, für einzelne Sitzungen durch Deutschland zu fliegen. Alle Parteien sind FÜR die Videoschalten und auch andere Ausschüsse haben schon gesagt: Das könnten wir ja auch machen.