1LIVE Informant

Neues Gesetz soll Post zuverlässiger machen

01.08.2019

Es könnte so einfach sein: Du bestellst etwas, bezahlst und bekommst dein Paket dann pünktlich geliefert. Die Realität bei Paketen, Briefen und Co. sieht allerdings anders aus...

Und zwar?

Seit dem letzten Jahr haben sich die Beschwerden über die Post und andere Zulieferer verdoppelt. Die Gründe: zu spät oder gar nicht zugestellte Pakete oder Briefe, aber auch lange Wartezeiten, zum Beispiel in den Postfilialen. Das will die Bundesregierung jetzt ändern, mit einem Gesetzesvorschlag.

Was steht drin?

Es soll leichter werden, sich zu beschweren. Indem die unter anderem Zulieferer feste Zeiten angeben müssen, zu denen sie erreichbar sind. Außerdem soll die Bundesnetzagentur mehr Rechte bekommen. Wenn die Post zum Beispiel eine Filiale schließen will, kann das verboten werden. 🚫