1LIVE Informant

Wieder Krisensitzung wegen Düsseldorfer Rheinbad

07.08.2019

In Düsseldorf ging's heute wieder um die Vorfälle im Rheinbad. Das war wegen aggressiver Badegäste mehrmals geräumt worden. Der Aufsichtsrat der Düsseldorfer Bäder hat jetzt über weitere Konsequenzen gesprochen. Dabei sind aber viele Fragen offen geblieben.

Welche?

Zum Beispiel, wer für den Ärger verantwortlich ist. oder ob das Freibad wirklich geräumt werden musste. Es konnten auch keine Videos der Vorfälle ausgewertet werden, weil die aus Datenschutzgründen gelöscht wurden.
Der Aufsichtsrat will jetzt mehr Personal für die Geschäftsführung des Rheinbads beantragen.

Warum da?

Weil es Kommunikationsprobleme zwischen Stadt und Bad gab. Dafür stand neben Oberbürgermeister Geisel auch der Freibad-Chef in der Kritik. Der soll jetzt mehr Unterstützung kriegen. Für Badegäste ändert sich nach der Sitzung direkt also erstmal nichts.