1LIVE Informant

Düsseldorf: Strengere Regeln für Airbnb

29.08.2019

Auch in Düsseldorf wird Wohnen immer teurer. Ein Grund: Wohnungen, die wie Hotelzimmer immer nur tageweise zum Beispiel an Touristen vermietet werden. Viele fordern deshalb schon länger, das Vermieten über Portale wie Airbnb einzuschränken. Das wird jetzt auch gemacht.

Wie genau?

Die Stadt kann Wohnungseigentümern jetzt verbieten, ihre Wohnung immer nur für einzelne Tage zu vermieten und damit ordentlich Gewinn zu machen. Wer zum Beispiel länger in Urlaub fährt und seine Wohnung untervermieten will, kann das aber weiter machen.

Gute Lösung?

Ein "Bündnis für bezahlbaren Wohnraum" und die Linken in Düsseldorf hatten sich noch schärfere Regeln gewünscht. Und auch der Hotel- und Gaststättenverband ist nicht ganz zufrieden. Er will, dass sich Vermieter registrieren müssen, wenn sie ihre Wohnung über Airbnb und co. anbieten.