1LIVE Informant

Sachsen und Brandenburg brauchen neues Regierungsbündnis

01.09.2019

In Brandenburg und Sachsen sind die stärksten Parteien die stärksten geblieben - auch, wenn die AfD in beiden Bundesländern der große Wahlgewinner ist. Allerdings brauchen die CDU in Sachsen und die SPD in Brandenburg neue Partner.

Wer kann das sein?

In beiden Bundesländern werden wohl die Grünen 🌻 gebraucht. In Sachsen können CDU und SPD allein nicht mehr weitermachen - auch, weil die SPD auf ein einstelliges Ergebnis abgeschmiert ist. Das heißt: Schwarz-Grün-Rot wäre möglich, eine sogenannte Kenia-Koalition. 🇰🇪 Gibt es so ähnlich schon in Sachsen-Anhalt.

Und in Brandenburg?

Da gibt's theoretisch mehr Möglichkeiten. SPD und Linke könnten weiter regieren, wenn die Grünen dazu kämen. Aber auch in Brandenburg wäre ein Kenia-Bündnis aus SPD, CDU und Grünen möglich.

Und die AfD?

Die spielt bei der Regierungsbildung keine Rolle, auch wenn sie in beiden Bundesländern bei deutlich über 20 Prozent und damit jeweils auf Platz zwei landet. Zusammenarbeiten will mit der Partei weiter keiner.