1LIVE Informant

Neues Siegel für faire Kleidung

08.09.2019

Woher weiß ich, ob ich meinen Pulli mit ruhigem Gewissen kaufen kann und er fair produziert worden ist? 👚✅ Das ist nicht leicht raus zu bekommen. Ab heute gibt es ein neues Siegel auf dem Markt, das bei der Frage helfen soll: der "Grüne Knopf" ⬆️. Entwicklungsminister Müller will damit die komplette Produktion checken und zertifizieren.

Was heißt das?

Dass Prüfstellen wie der TÜV die Lieferkette von Firmen kontrollieren und das Siegel nur dann rausgeben, wenn 26 Punkte erfüllt sind. Z.B.:
☑️ Mindestlohn
☑️ Keine Kinderarbeit
☑️ Keine umweltschädlichen Chemikalien
25 Unternehmen erfüllen die Standards und bekommen heute den "Grünen Knopf".

Also alles super?

Nein, es gibt auch Kritik. Die deutsche Textilbranche meint, dass es schon genug andere Siegel gibt. Außerdem könnte man die 26 Kriterien kaum kontrollieren. Andere Organisationen glauben, dass ein Gesetz über Regeln bei der Lieferkette mehr bringen würde als das freiwillige Siegel. Und manche befürchten teurere Textilien - der Entwicklungsminister schließt das aber aus.