1LIVE Informant

Gaga-Forschung ausgezeichnet

13.09.2019

Wenn das Publikum Papierflieger wirft und ein Kind bei zu langen Dankesreden mit "Langweilig!" unterbricht - dann ist man bei den Ig-Nobel-Preisen. Die Preise für die ungewöhnlichsten und absurdesten Forschungsideen wurden jetzt wieder an der US-Elite-Uni Harvard verliehen.

Wer hat gewonnen?

Zum Beispiel Forscher, die sich mit Temperatur-Unterschieden von Hodensäcken bei nackten und angezogenen Briefträgern beschäftigt haben. 😂 Preise gab es auch für diese Forschungsfragen: ➡️ Warum kacken Wombats würfelförmig?
➡️ Wie gut tut es, sich an einer juckenden Stelle zu kratzen?
➡️ Wie gesund ist Pizza?

Deutsche gewonnen?

Ja. Ein Psychologie-Professor aus Würzburg. Er hat herausgefunden, dass man mit einem Stift im Mund lächelt, was einen glücklicher macht - und dann entdeckt, dass das doch nicht stimmt. Außerdem haben deutsche Forscher rausbekommen, welches Papiergeld am meisten gefährliche Bakterien verbreitet: Scheine aus Rumänien und den USA. 🤣