1LIVE Informant

Festnahme wegen Böllerwurf bei Köln-Spiel

15.09.2019

In Köln hat die Polizei einen 35-Jährigen vorübergehend festgenommen. Er soll gestern beim Fußball-Derby Köln gegen Gladbach im FC-Stadion einen Böller gezündet haben. 💥 Gegen ihn wird wegen gefährlicher Körperverletzung und Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz ermittelt.

Wer wurde verletzt?

Insgesamt zwölf Menschen. Darunter sind Fotografen und Ordner. Die haben Knalltraumata erlitten und mussten im Krankenhaus behandelt werden. Dafür muss sich der Tatverdächtige jetzt verantworten. Die Polizei konnte ihn auf Videobildern identifizieren. Das war aber nicht die einzige Festnahme nach dem Spiel.

Was gab's noch?

Einige Kilometer vom Kölner Stadion entfernt, hat die Polizei Autos kontrolliert. 👮 Ein 27-Jähriger raste auf einen Beamten zu - der musste sich durch einen Sprung zur Seite retten. 😤 Das Auto gehörte zu einer Gruppe von Fahrzeugen. In denen fand die Polizei Schlagwerkzeuge und Sturmhauben. Möglicherweise waren die 25 Insassen auf dem Weg zu einer Schlägerei.