1LIVE Informant

Über 2.000 Städte bei Klimastreik dabei

15.09.2019

Millionen Menschen weltweit wollen ab kommenden Freitag in einer Streikwoche für den Klimaschutz protestieren. 🌳 Eine Übersicht von Fridays for Future zeigt, dass sich bis jetzt über 2.000 Städte in 129 Ländern angemeldet haben. 🌍 Allein in Deutschland wird mit mehreren Hunderttausend Teilnehmern gerechnet.

Was ist geplant?

Zum einen große Demos: In NRW werden unter anderem Düsseldorf, Köln und Aachen dabei sein. Geplant sind aber auch Bootstouren und Yoga fürs Klima, Baumpflanz-Aktionen und Klimacamps. 🏕️ Mehrere Arbeitgeber haben schon angekündigt, ihren Mitarbeitern dafür frei zu geben oder sie zumindest zeitweise streiken zu lassen.

Was ist das Ziel?

Den Aktivisten geht's darum, dass die Pariser Klimaziele eingehalten werden, also die Erderwärmung auf 1,5 Grad begrenzt wird - im Vergleich zu der Zeit vor der Industrialisierung. Freitag ist ein guter Zeitpunkt, denn dann will die Bundesregierung ihr Klimapaket vorstellen und drei Tage später ist der UNO-Klimagipfel in New York.