1LIVE Informant

Berlin baut gemeinsames Haus für drei Religionen

16.09.2019

In Berlin sind heute die Bauarbeiten für ein ungewöhnliches religiöses Projekt losgegangen: 👷 ein Haus für drei Religionen. Kirche, Synagoge und Moschee unter einem Dach - so was ist in Deutschland einmalig.

Was passiert da?

Da beten Christen, Muslime und Juden gemeinsam. Dass das was ganz Besonderes ist, haben die Geistlichen auch noch mal beim Festakt betont. Das so genannte "House of One" soll ein Zeichen gegen die vielen Konflikte sein, die es weltweit zwischen den drei Religionen gibt. 💣💥

Wann ist es fertig?

Spätestens ab 2024. Das Haus soll dann übrigens auch für Menschen ohne Religion offen stehen. 🔑 Finanziert wird das Projekt durch Spenden und aus Geldern vom Bund und dem Land Berlin.