1LIVE Informant

Forschungserfolg bei Tabak (fast) ohne Nikotin

17.09.2019

Wer mit dem Rauchen aufhören möchte, der könnte bald Hilfe bekommen: von Forschern der TU Dortmund. Zwei Biochemiker haben Tabak entwickelt, in dem fast gar kein schädliches Nikotin mehr drin ist. 👌

Wie das? 🤓

Sie haben die Gene von Tabakpflanzen verändert. 🔬 So haben sie es geschafft, dass 400-mal weniger Nikotin darin enthalten ist als vorher. Gerade das Nikotin ist der Teil an Zigaretten, der abhängig macht. Deshalb könnte die Erfindung Leuten helfen, die aufhören wollen.

Super!

Ja, die TU Dortmund feiert das Forschungsergebnis auch als "weltweit einmalige Innovation". 🏅 Es könnte aber sein, dass wir hier erst mal nix davon haben - weil solche genbearbeiteten Pflanzen teilweise nicht in der EU erlaubt sind. 🤷‍♀️