1LIVE Informant

Neue Regeln für Bluttests bei Schwangeren

19.09.2019

Es ist nur ein kleiner Pieks, aber er kann über Leben oder Tod mit entscheiden. 💉 Mit einem Bluttest können Schwangere untersuchen lassen, ob ihr Baby das Downsyndrom haben könnte. Bisher mussten sie diesen Test selber zahlen. Das soll sich bald ändern.

Wie denn?

In Zukunft sollen die Krankenkassen den Bluttest zahlen - allerdings nur in Ausnahmefällen. Zum Beispiel wenn es in der Schwangerschaft Auffälligkeiten gibt. Darauf haben sich Ärzte, Kliniken und Krankenkassen geeinigt. An den Plänen gibt's aber auch Kritik.

Warum?

Weil Leute wie Natalie Dedreux befürchten, dass dann mehr Babys mit Downsyndrom abgetrieben werden.