1LIVE Informant

Beschlagnahmte Luxusautos versteigert

29.09.2019

In Genf in der Schweiz wurde unter anderem dieses Luxusauto versteigert - für mehr als 7,6 Millionen Euro! 💰

Wem gehörte das?

Das war nur EINE von 25 Nobelkarossen vom Sohn des Präsidenten Äquatorialguineas in Zentralafrika. Der hatte eine Vorliebe für diese Autos - der Lamborghini übrigens wurde nur neun Mal gebaut und hat gerad mal 300 Kilometer auf dem Tacho....😮

Warum versteigert?

Weil der Präsidentensohn unter anderem Geld gewaschen haben soll. Das Verfahren gegen ihn wurde eingestellt und die Autos beschlagnahmt. Die Einnahmen der Auktion von über 20 Millionen Euro sollen übrigens jetzt an eine Wohltätigkeitsorganisation in Äquatorialguinea gehen. 👍